Um die Webseite von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e.V. optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

OK, damit bin ich einverstandenWeitere Informationen

Navigation

Datenschutzerklärung

Anschrift:

Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V.
Legienstraße 22
24103 Kiel
Telefon: +49 (0)431 51 95 160
Telefax: +49 (0)431 51 95 177

Die Bildungseinrichtung Arbeit und Leben Schleswig-Holstein versichert, dass die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten den gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) bzw. dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) entspricht.

 

Verantwortlich für den Datenschutz:

Geschäftsführerin: Anna Tötter

Datenschutzbeauftragte: dsgvoNORD GmbH / Indre Keichel
Kontakt:
Marga-Faulstich-Str. 8
24145 Kiel
Deutschland
Tel.: + 49 (0) 431 / 301 400 600


Datenschutzhinweise von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V.

1. Geltungsbereich dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise gelten für die von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V. zu verantwortenden Verarbeitungen personenbezogener Daten auf der Webseite von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V. für Sie abrufbar unter www.arbeitundleben-sh.de und für die Leistungen und Angebote, die wir für Sie auf unserer Webseite bereithalten.

Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V. betreibt auch eigene Profile auf sog. Social Media Plattformen, um unser Angebot einer möglichst großen Zahl von Menschen zugänglich zu machen. Unsere Informationen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten unseren Profilen in sozialen Netzwerken stellen wir Ihnen unter Ziff. 14 zur Verfügung.

2. Definitionen

Im Folgenden finden Sie Definitionen von einzelnen Begriffen, die wir in diesen Datenschutzhinweisen verwenden:

Personenbezogene Daten:  
„Personenbezogene Daten“ sind gem. Art. 4 Ziff. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachfolgend: betroffene Person) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung ermittelt werden kann, wie z. B. mittels Zuordnung zu einem Namen, einer Kennnummer, einer IP-Adresse, Standortdaten, einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Verarbeitung:
„Verarbeitung“ bezeichnet gem. Art. 4 Ziff. 2 DSGVO jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgehensweise im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Verantwortlicher:
„Verantwortlicher“ ist gem. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten vorgesehen werden.

Cookies:
Ein Cookie ist eine kurze Textinformation, die durch den Browser auf Ihrem Endgerät (Computer, Laptop, Smartphone, Tablet usw.) gespeichert werden kann. Cookies enthalten anonyme Zeichenfolgen, die Ihrem Browser und Endgerät zugeordnet werden und beim erneuten Aufruf unserer Webseite oder anderer Online-Angebote eine eindeutige Identifizierung Ihres Gerätes ermöglichen. Einige Cookies werden am Ende der Nutzung unserer Webseite oder eines anderen Online-Angebotes sofort gelöscht, andere verbleiben länger auf Ihrem Endgerät.

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Beim Aufruf unserer Webseite www.arbeitundleben-sh.de werden personenbezogene Daten verarbeitet, die für die Bereitstellung und Anzeige unserer eigenen Online-Angebote technisch zwingend erforderlich sind. Die entsprechenden Informationen stellen wir Ihnen unter Ziff. 6 zur Verfügung. Wir verarbeiten darüber hinaus personenbezogene Daten nur, wenn Sie vorher eingewilligt haben oder wenn wir aus anderen Gründen gesetzlich oder vertraglich dazu berechtigt oder verpflichtet sind. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur soweit Sie eingewilligt haben, oder, wenn wir gesetzlich, vertraglich oder aus anderen Gründen zur Weitergabe berechtigt oder verpflichtet. Entsprechende Hinweise stellen wir nachstehen für Sie bereit. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten über unsere Webseite erfolgt grundsätzlich nur innerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO, d.h. innerhalb der Europäischen Union. Ausnahmen gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Profile auf Sozialen Netzwerken und bei der Ansicht von YouTube-Videos. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Profile von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V. auf Social Media Plattformen gelten besondere Bedingungen, auf die wir Sie unter Ziff.14 hinweisen und informieren.

4. Verantwortlich gem. Art. 4 Ziff. 2 DSGVO

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Internetseite www.arbeitundleben-sh.de ist

Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V.
Legienstraße 22
24103 Kiel
Telefon: +49 (0)431 51 95 160
E-Mail: office@sh.arbeitundleben.de
Geschäftsführerin: Anna Tötter

5. Datenschutzbeauftragte

Indre Keichel

Die Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen können Sie unter den zuvor angeführten Kontaktmöglichkeiten der Verantwortlichen oder auch direkt erreichen über:

dsgvoNORD GmbH / Indre Keichel
Marga-Faulstich-Str. 8
24145 Kiel
Deutschland
Tel.: + 49 (0) 431 / 301 400 600

6. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Aufruf unserer Webseite

Die Inhalte unserer Webseite sind gespeichert auf dem Server unseres Host-Providers, Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen. Mit unserem Host-Provider haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen .
Beim Aufruf unserer Webseite werden sog. Zugriffsdaten erhoben und diese werden in einer Protokolldatei (sog. Logfile) auf dem Server unseres Host-Providers zeitlich begrenzt gespeichert.

Zu diesen Zugriffsdaten zählen:
Name (URL) der von Ihnen aufgerufenen Webseite und der zuvor besuchten Webseite, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs Name und URL der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge und Meldung über den erfolgreichen Abruf der Browsertyp nebst Version und das Betriebssystem Ihres Gerätes der anfragende Provider und die IP-Adresse Ihres Gerätes.

Die IP-Adresse und die weiteren Zugriffsdaten werden von und zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität
  • Statistikerstellung und weitere administrative Zwecke

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse und der weiteren Zugriffsdaten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Webseite an das von Ihnen verwendete Gerät zu ermöglichen. Dafür ist es unumgänglich, dass Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleibt. Die IP-Adresse dient auch der Sicherung unserer Systeme (z. B. im Rahmen eines Angriffs oder Sicherheitsvorfalls). Aus den Zugriffsdaten einschließlich der IP-Adresse ist für uns im Falle des Aufrufs unserer Webseite kein Personenbezug herstellbar.

Ihre IP-Adresse wird als Teil der Logfiles für die Dauer von 7 Tagen auf dem Server unseres Host-Providers gespeichert und anschließend gelöscht oder so gekürzt, dass kein Personenbezug mehr möglich ist. Es werden keine Daten in ein außereuropäisches Drittland übermittelt.

Als Drittländer gelten alle Staaten außerhalb der Europäischen Union. Ausnahmen sind die, im Rahmen des Datenschutzes, sogenannten sicheren Drittstaaten. Zu den sicheren Drittstaaten gehören Andorra, Argentinien, Kanada (nur kommerzielle Organisationen), Färöer, Guernsey, Israel, Isle of Man, Jersey, Neuseeland, Schweiz, Uruguay, Japan, das Vereinigte Königreich und Südkorea. In diese Länder ist die Datenübermittlung im Rahmen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung ausdrücklich gestattet.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer IP-Adresse und der Zugriffsdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da die Verarbeitung der beschriebenen Daten für die von uns angebotenen Dienste auf unserer Webseite notwendig ist, und wir nur so die angebotenen Dienste und Ansichten auf unserer Webseite zur Verfügung stellen können. Beim ersten Besuch unserer Webseite werden technisch notwendige Cookie gesetzt, damit Sie unsere Seite ansehen und nutzen können.

 6.1. Technisch notwendige Cookies 

Beim Aufruf unserer Webseite werden technisch notwendige Cookies gesetzt von unserem Cookie Management-System, das Ihnen unser Cookie Banner anzeigt. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ziff. 7.

6.2. Sitzungs-Cookies 

Das Sitzungs-Cookie wird beim Aufruf unserer Seite über Ihren Browser für die Dauer der Nutzung unserer Webseite auf Ihrem Endgerät gespeichert, aber anschließend gleich wieder gelöscht.  Wenn Sie über unser Cookie Banner eine Erklärung abgegeben, werden weitere notwendige Cookies gesetzt, die sicherstellen, dass Ihre Entscheidung umgesetzt wird. Die Speicherdauer der Cookies ist ebenfalls auf die Dauer der Nutzung unserer Webseite begrenzt. Nach Ende der Nutzung werden die Cookies gelöscht.
Daher bitten wir Sie beim ersten Aufruf von Inhalten unserer Webseite arbeitundleben-sh.de, sich zu der Verwendung von Marketing- und Statistik-Cookies zu erklären. Wenn Sie generell nicht möchten, dass Cookies bei Ihnen gespeichert werden, können sie die Speicherung von Cookies in den Systemeinstellungen des Browsers, den Sie verwenden, ganz verbieten. Außerdem können Sie jederzeit bereits gespeicherte Cookies in den Systemeinstellungen Ihres Browsers löschen. Der Ausschluss von allen Cookies kann allerdings die Funktionsfähigkeit unserer Webseite beeinträchtigen.
Welche Dienste und Funktionen auf unserer Webseite Cookies setzen, erläutern wir in den nachfolgenden Informationen zu den Diensten, die wir nutzen.

7. Verarbeitung personenbezogener Daten über funktional notwendige Cookies auf unserer Webseite

Beim Besuch unserer Webseite werden technisch notwendige Cookies gesetzt, die für den Betrieb unserer Webseite und für die Anmeldung zu Veranstaltungen und Stipendien über unsere Webseite unbedingt erforderlich sind. Wir benötigen die Cookies für folgende Anwendungen:
Cookie Managementsystem (siehe dazu im Detail in Ziff. 8); Übernahme von Spracheinstellungen; Formularanmeldungen; Login-In / Session ID; Funktionsleiste am linken Bildschirmrand für Schriftgröße-Einstellungen; Kontrast-Einstellungen. Zweck der Verwendung dieser Cookies ist es, die Nutzung der Inhalte unserer Webseite barrierefrei zu ermöglichen und Ihnen die Nutzung der Funktionen unserer Webseite bereitzuhalten, wie bspw. die Buchung von Veranstaltungen. Außerdem wird über Ihre Erklärung in unserem Cookie Banner mithilfe der Cookies Ihre Entscheidung zu Cookies gespeichert mithilfe entsprechender Cookies.

Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser mithilfe der Cookies auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die auf unserer Website eingesetzten Cookies könne nicht zur Speicherung von Daten genutzt werden. Daran, dass die Funktionsweise unserer Webseite gewährleistet werden kann und wir unsere Angebote auf der Webseite präsentieren können, haben wir ein berechtigtes Interesse. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung funktional notwendiger Cookies ist deshalb Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Speicherung von Cookies können Sie in den Einstellungen des Browsers Ihres Endgerätes jederzeit allgemein widersprechen, alle in ihrem Browser gespeicherten Cookies können jederzeit wieder gelöscht werden. Es kann dann möglich, dass die Funktionen unserer Webseite nicht mehr vollständig für Sie angezeigt werden können.

8. Cookie-Management-Systems zur Verwaltung der Cookie Zustimmung  

Die Anwendung setzt Cookies, die sicherstellen, dass Ihre Zustimmung oder Ablehnung von Cookies für Marketing und Statistik eingehalten wird. Für die Verwaltung Ihrer Erklärung zur Akzeptanz oder Ablehnung in das Setzen von nicht technisch erforderlichen Cookies für Marketingzwecke oder statistische Zwecke erscheint bei jedem Besuch unserer Webseite ein Textfeld mit der Überschrift „COOKIE ZUSTIMMUNG VERWALTEN“. Dort können Sie unter „Dienste verwalten“ Einzelheiten zu den Cookies finden, die für unserer Webseite funktional notwendig sind und auch zu solchen Cookies, die für Marketingzwecke oder für statistische Zwecke gesetzt werden. Sie können die Speicherung nicht notwendiger Cookies akzeptieren oder ablehnen. Wenn Sie in dem Textfeld „Akzeptieren“ oder „Ablehnen“ aktivieren, werden notwendige Cookies im Endgerät Ihres Browsers gespeichert, die die Verarbeitung von Daten über Cookies für Marketing statistische Zwecke entweder erlauben (allow) oder ablehnen (deny). Nach Aktivierung der Button „Akzeptieren“ oder „Ablehnen“ werden folgende Cookies im Browser Ihres Endgerätes gespeichert:

Name der Cookies und Speicherdauer:

  • cmplz_functional – 14 Tage
  • cmplz_preferences – 14 Tage
  • cmplz_statistics – 14 Tage
  • cmplz_policy_id – 14 Tage
  • cmplz_banner-status – 14 Tage
  • cmplz_marketing – 14 Tage
  • cmplz_consented_services – 14 Tage

Haben Sie die Nutzung von Cookies für Marketing und/oder Statistik akzeptiert, erscheinen die Cookies aktiv im  Modus „Erlauben“ und ermöglichen uns eine Auswertung mit Matomo (dazu weitere Informationen unter Ziff. 11)

Haben Sie die Nutzung von Cookies für Marketing und/oder Statistik abgelehnt, erscheinen die Cookies deaktiviert im Modus „Ablehnen“ und verhindern dann das Setzen von Cookies, die für die Auswertung von Daten zu Marketing- und oder Statistik Zwecken ermöglichen.

Über das Feld „Cookie Zustimmung verwalten“ am rechten unteren Bildrand unserer Webseite können Sie jederzeit die Einstellungen für Cookies ändern und damit die uns erteilte Einwilligung zur Nutzung von Marketing- und/oder Statistik-Cookies jederzeit widerrufen. Die Cookies werden nach Aktivierung über das Feld „COOKIE ZUSTIMMUNG VERWALTEN“ nach 14 Tagen gelöscht. Wir verwenden das Cookie-Management- System, weil wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen aus der DSGVO und dem Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz erfüllen wollen und personenbezogene Daten besonders schützen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Verwendung des Cookie Management Systems nach Abgabe Ihrer Erklärung zu Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, da wir gesetzlich verpflichtet sind, die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen und um Ihnen den jederzeitigen Widerruf über die Verwaltung Ihrer Cookie-Zustimmung zu ermöglichen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

9. Kontakt per E-Mail und/oder Telefon 

Sie können Kontakt mit uns per E-Mail oder Telefon über die auf der Website bereitgestellten Angaben aufnehmen. Die Daten, die Sie uns per E-Mail oder Telefon übermitteln, werden von uns gespeichert und für die weitere Bearbeitung gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte oder in Länder außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Zuge einer Übersendung Ihrer Anfrage über per E-Mail an uns übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

Die an uns E-Mail übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Beantwortung und Bearbeitung Ihres Anliegens oder für die Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung nicht mehr erforderlich sind und wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen.

10. Webanalyse durch Matomo

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo zur statistischen Analyse des Nutzungsverhaltens der Besucher unserer Webseite. Die Software setzt und aktiviert ein Cookie in dem Browser Ihres Endgerätes nur dann, wenn Sie in die Verwendung von Cookies für statistische Zwecke eingewilligt haben über das Textfeld COOKIE ZUSTIMMUNG VERWALTEN.
Wenn Sie die Aktivierung von Cookies für statistische Zwecke zugestimmt haben und Einzelseiten unserer Website aufrufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des/der Nutzers:in; die aufgerufene Webseite
  • die Website, von der der User auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Matomo läuft dabei ausschließlich auf dem Server auf dem unsere Webseite gehostet wird. Die Speicherung der mithilfe von Matomo erhobenen, personenbezogenen Daten erfolgt nur auf unserem Server. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Matomo ist so voreingestellt, dass die IP-Adressen unmittelbar nach der Erfassung unkenntlich gemacht werden (XXX.XXX.XXX.XXX) und sind damit komplett anonymisiert. Eine Zuordnung ist nicht möglich. Die Daten können nicht zuordnet werden. Die Verarbeitung der Nutzungsdaten unserer Webseite ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch Setzen von Cookies in dem Browser Ihres Endgerätes ist Ihre Zustimmung, d.h. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Speicherung von Cookies können Sie in den Einstellungen des Browsers Ihres Endgerätes jederzeit allgemein verbieten und können auch alle in ihrem Browser gespeicherten Cookies jederzeit wieder löschen. Alternativ können Sie die Cookie–Zustimmung jederzeit über das Fenster am unteren rechten Bildrand mit der Überschrift „Cookie Zustimmung verwalten“ ändern. (siehe dazu oben unter Ziff. 8 die Datenschutzhinweise zu dem Cookie-Management-System). Die Mithilfe von Cookies erfassten Daten werden sofort nur anonymisiert gespeichert und ausschließlich anonymisiert verarbeitet. Ein Personenbezug ist aus diesen anonymisierten statistischen Daten nicht wiederherzustellen.

11. Schulungen, Veranstaltungen & Projektteilnahme

Über unsere Webseite können Sie sich für Schulungen, Veranstaltungen und die Teilnahme an unseren Projekten anmelden. Für die Reservierung und Anmeldung für Veranstaltungen oder die Projektteilnahme, die wir auf unserer Webseite anbieten, stellen wir Ihnen Online-Anmeldeformulare zur Verfügung. Die in dem Anmeldeformular mit * (rotem Stern) gekennzeichneten Textfelder sind auszufüllen. Wir benötigen die Angaben für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Wenn Sie nach dem Ausfüllen des Online-Anmeldeformulars auf den „Anmelde-Button“ drücken, dann nehmen wir die von Ihnen eingegebenen Daten auf, die Sie zur Verfügung stellen und nehmen die Daten in unser elektronisches Veranstaltungsverwaltungssystem auf.

Diese mit * (rotem Stern) gekennzeichneten Daten benötigen wird, damit wir Sie eindeutig identifizieren und Ihre Reservierung und Zahlungen ordnungsgemäß durchführen und abwickeln zu können und Sie zügig erreichen können, wenn es Änderungen bei der Veranstaltung geben sollte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Anmeldedaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, weil wir die Anmeldedaten zum Zweck der Vertragsanbahnung, -erfüllung, -abwicklung sowie für die Durchführung der gebuchten Veranstaltung benötigen. Die Anmeldedaten werden von uns für die Dauer der Vertragsabwicklung verarbeitet. Wir löschen die Anmelde – und Veranstaltungsdaten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, es sei denn, dass die Daten aus gesetzlichen oder vertraglichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Name, Vorname und Anschrift verwenden wir außerdem im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für eine Information über Angebote und Veranstaltungen im Bereich Weiterbildung per Post oder E-Mail. Sie können der Zusendung von Informationen über weitere Angebote und Veranstaltungen jederzeit für die Zukunft widersprechen.

12. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
gem. Art. 7 Abs. 1 DSGVO1 für die Erasmus+ Projekte von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V.

Über unsere Webseite können Sie sich für ein Erasmus+ Auslandsstipendium bewerben.

Für die Anmeldung für ein Erasmus-Auslandsstipendium stellen wir auf unserer Webseite ein Online-Anmeldeformular zur Verfügung. Die mit * (rotem Stern) gekennzeichneten Daten benötigen wird, damit wir Sie eindeutig identifizieren und Ihre Anmeldung für das ERASMUS-Auslandsstipendium bearbeiten können. Die von Ihnen anzugebenden Daten werden an den Fördermittelgeber bzw. Projektausrichter und -begleiter, die „Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) übermittelt und zur Durchführung an unsere Partnerorganisationen im Europäischen Ausland übertragen. Folgende Daten werden übertragen:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Ausbildungsgang, Bezeichnung Berufsschule/Betrieb, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, CV – an die NA beim BIBB nur im Falle eines Audits, Motivationsschreiben – an die NA beim BIBB nur im Falle eines Audits, ggf. Aufenthaltstitel – an die NA beim BIBB nur im Falle eines Audits, ggf. Reisepass – an die NA beim BIBB nur im Falle eines Audits, Finanzierung Stipendium, IBAN, Notfallnummer, Reisedaten, Praktikumsbetrieb im Zielland, Teilnehmerbericht, Europass (erworbene/vertiefte Fähigkeiten)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Anmeldedaten für das ERASMUS-Auslandsstipendium ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, weil wir die Anmeldedaten zum Zweck der Vertragsanbahnung, -erfüllung, -abwicklung sowie für die Durchführung der gebuchten Veranstaltung benötigen. Die Anmeldedaten werden von uns für die Dauer 5 Jahren nach Ende des Projekts verarbeitet. Wir löschen die Anmelde- und Veranstaltungsdaten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, es sei denn, dass die Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

13. Unsere Profile auf sozialen Netzwerken

Wir haben öffentlich zugängliches Profile auf den Plattformen der sozialen Netzwerke Facebook und Instagram. Auf diesen Plattformen werden personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet. Die datenschutzrelevante Verarbeitung von Daten der Besucher der Plattformen ist unterschiedlich. Wir haben hier deshalb zunächst allgemeine Hinweise erstellt und geben Ihnen zu den einzelnen Plattformen unten weitere Informationen.

Die Betreiber der Plattformen können das Verhalten der Nutzer beobachten und analysieren, sobald die Webseite der Plattform besucht wird oder anders Verbindung mit der Seite aufgenommen wird, z. B.  über einen Like-Button von Facebook und Instagram oder über Werbung, die auf einer anderen Webseite eingebunden wurde. Das gilt unabhängig davon, ob Sie selbst einen Account auf der Plattform haben oder nicht. Der Besuch auf den o.g. Plattformen löst in jedem Fall immer eine Vielzahl datenschutzrelevanter Verarbeitungsvorgänge aus und lässt sich nicht unterbinden.

Im Einzelnen:
Wenn Sie auf einer Plattform mit einem eigenen Account eingeloggt sind und dann unser Profil besuchen, kann der Betreiber der Plattform Ihren Besuch auf unserem Profil Ihrem Account zuordnen. Das geht unter Umständen auch dann, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen eigenen Account haben. Die Erfassung Ihrer Nutzerdaten erfolgt z. B. über Cookies oder ähnliche Elemente, die im Browser Ihres Endgerätes gespeichert werden und durch die Speicherung Ihrer IP-Adresse.

Es können auf den Plattformen Nutzerprofile für Ihre IP-Adresse erstellt werden, in denen Ihre Präferenzen und Interessen festgehalten werden können. Es ist dann möglich, Ihnen beispielsweise interessenbezogene Werbung oder Vorschläge in- und außerhalb der Social-Media-Präsenz anzeigen zu lassen. Wir können nicht alle Datenverarbeitungsvorgänge auf den Plattformen der Sozialen Netzwerke nachvollziehen und bitten Sie daher, die Datenschutzhinweise der Plattformen zu lesen, bevor Sie die Plattformen und unser Profil auf den Plattformen besuchen. Details zur Datenverarbeitung auf den jeweiligen Plattformen können Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Plattformen entnehmen, auf die wir Sie hier unten hinweisen.

Verantwortlicher: Wenn Sie eines unserer Profile auf den Plattformen besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Plattform für die bei Ihrem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) als betroffene Person können Sie grundsätzlich sowohl uns gegenüber als auch gegenüber dem Betreiber der Plattform geltend machen. Obwohl wir gemeinsam mit dem Betreiber der Plattform verantwortlich sind, haben wir aber keinen eigenen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Betreiber und haben auch nur eingeschränkte Möglichkeiten Ihre Ansprüche z. B. auf Auskunft und Löschung zu erfüllen.

Speicherdauer: Darauf, wie lange die Betreiber der Plattformen von Ihnen erfasste Daten für eigene Zwecke verarbeiten, haben wir keinen Einfluss. Entsprechende Informationen stellen die Anbieter der Plattformen bereit. Unsere Hinweise dazu finden Sie weiter unten.

Wenn wir selbst Daten Ihrer Nutzung unserer Profile verarbeiten, dann werden die Daten bei uns gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, oder Sie eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Speicherung (zum Beispiel, wenn Sie uns über die Plattform direkt anschreiben) widerrufen. Gespeicherte Cookies verbleiben im Browser Ihres Endgerätes, bis Sie die Cookies löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

Rechtsgrundlage: Über unsere Profile auf den oben genannten Plattformen möchten wir uns einem möglichst breiten Kreis an Personen im Internet präsentieren und möglichst vielen Menschen und Organisationen Informationen über uns zukommen lassen. Das ist ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.  Die von den Plattformbetreibern selbst eingerichteten Datenverarbeitungsvorgänge beruhen auf anderen Rechtsgrundlagen (z. B. einer Einwilligung nach Art. 6. Abs. 1 lit.a. DSGVO), die in den Datenschutzhinweisen der Betreiber der Plattformen angegeben werden müssen.

Im Einzelnen:
Facebook und Instagram

Wir haben ein Profil mit dem Accountnamen „arbeitundlebensh (https://www.instagram.com/arbeitundlebensh/) und  “gutearbeitsh“ (https://www.instagram.com/gutearbeitsh/) auf Instagram. Der Account „Beratungsstelle Arbeitnehmerfreizügigkeit Schleswig-Holstein“ ist auf der Plattform Facebook zu finden (https://www.facebook.com/beratungsstellearbeitnehmerfreizuegigkeit/). Die Plattformen werden von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland bereitgestellt. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. Mit Facebook und Instagram haben wir für unser Profile eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) abgeschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook und Instagram verantwortlich sind, wenn Sie unser Facebook-/Instagramm-Profile besuchen. Die Inhalte der Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Die Details zur Datenverarbeitung auf Facebook finden Sie unter folgendem Link: https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0

Die Details zur Datenverarbeitung auf Instagram finden Sie unter folgendem Link: https://privacycenter.instagram.com/policy

Wie Sie Ihre Einstellungen bei Facebook für Werbung ändern oder anpassen können, wird erklärt auf der Facebook-Plattform unter folgendem Link: https://www.facebook.com/adpreferences/ad_settings/?entry_product=account_settings_menu

YouTube

Bei YouTube haben wir ein Profil mit dem Accountnamen „Arbeit und Leben Hamburg & Schleswig-Holstein" (https://www.youtube.com/channel/UCwagWcj_oYjxWlo5ytwRlgA).
Die Plattform YouTube gehört zu Google. Sie verwendet sog. Werbecookies, die es ermöglichen Ihnen gezielte Werbung zuzuspielen. 

Die persönlichen Datenschutzeinstellungen von YouTube können Sie unter folgendem Link anpassen: https://myaccount.google.com/yourdata/youtube?pli=1 

Hinweise zum Löschen von Cookies in der Chrome App erhalten Sie hier: https://support.google.com/youtube/answer/32050?hl=de&co=GENIE.Platform%3DAndroid

Details zur Datenverarbeitung auf YouTube können Sie der Datenschutzerklärung von Google/YouTube entnehmen, die unter folgendem Link abrufbar ist: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 14.  Betroffenenrechte

Als betroffene Person einer Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, zu verlangen; gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO uns gegenüber jederzeit den Widerruf ihrer einmal erteilten Einwilligung zu erklären. Der Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; sich gemäß Art. 77 DSGVObei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, die Aufsichtsbehörde am Ort Ihres Arbeitsplatzes oder an die Aufsichtsbehörde am Ort unseres Firmensitzes bzw. dem Ort des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V., ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstraße 98
24103 Kiel
Postfach 71 16
24171 Kiel
Telefon 0431 988-1200
Fax 0431 988-1223
E-Mail

15. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Bei einem Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe weiterer Gründe von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: . Für Ihr Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über unsere Profile auf den Plattformen Sozialer Netzwerke (s.o.) müssen wir auf die besonderen Datenschutzhinweise der Anbieter sozialer Netzwerke verweisen, weil wir selbst keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Netzwerkbetreiber selbst haben.

16. Änderung der Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise jederzeit unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften geändert werden können. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt Ihres Besuches unserer Webseite abrufbare Fassung unserer Datenschutzhinweise.
Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne ebenfalls unter den oben genannten Kontaktdaten kontaktieren.

17. Datenschutzgrundverordnung

https://www.datenschutzzentrum.de/dsgvo/

Stand Februar 2024