Um die Webseite von Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e.V. optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

OK, damit bin ich einverstandenWeitere Informationen

Navigation

Seminarnummer: 201102 Nachbarschaft und Europa

100 Jahre Grenzziehung zwischen Deutschland und Dänemark

In Kooperation mit der Nordsee Akademie Leck

Im Jahr 1920 haben Bürgerinnen und Bürger per Volksabstimmung festgelegt, wo die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark verlaufen soll. Heute, knapp 100 Jahre später, sind die Beziehungen der beiden Länder eng: Über 13.000 Menschen arbeiten in der Grenzregion, der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) vertritt die politischen Interessen im Kieler Landtag und dänische Schulen in der Grenzregion sind den öffentlichen deutschen Einrichtungen gleichgestellt. Gerade vor dem Hintergrund des deutsch-dänischen Krieges 1864 und der deutschen Besatzung Dänemarks während des zweiten Weltkriegs ist dies eine Erfolgsgeschichte. 2020 wird die demokratische Grenzziehung als Symbol eines friedlichen Miteinanders und einer erfolgreichen Minderheitenpolitik gefeiert. Im Seminar nehmen wir dies zum Anlass, um zu schauen, wie die Themen Minderheitenpolitik, Demokratieverständnis, Wirtschaft und Europa die Diskurse der Länder und Menschen heute prägen.


- Termin: 28.06.- (Anreise bis 15 Uhr)- 03.07.2020
- Ort: Nordsee Akademie Leck (www.nordsee-akademie.de/)
- Kosten: 390€ im DZ/VP (EZ auf Anfrage, Zuschlag: 10€/Nacht)
- Leistungen: Ü/VP, Seminarleitung
- Leitung: Harald Berndt

Anmeldungen nur noch für die Warteliste möglich!

28.06. - 03.07.2020
Nordsee Akademie Leck (www.nordsee-akademie.de)
390,- €
Leitung: Harald Berndt