Navigation

Bundesprogramm

unternehmensWert:Mensch

Das Programm unternehmensWert:Mensch unterstützt durch geförderte Unternehmensberatung kleine und mittlere Unternehmen bei der Entwicklung moderner, mitarbeiterorientierter Personalstrategien. Die Kosten für bis zu zehn Beratungstage können – je nach Unternehmensgröße – mit 50 oder 80 Prozent bezuschusst werden.

Themen der Beratung:

In diesen Handlungsfeldern können Beratungen gefördert werden:

  • Personalführung (z. B. Führungskompetenzen und Kommunikation, Arbeitsorganisation und Arbeitszeit, Partizipation und Motivation der MitarbeiterInnen)
  • Chancengleichheit & Diversity (z. B. Sensibilisierung der Betriebe für die Integration benachteiligter Gruppen; Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf)
  • Gesundheit (z. B. Vermeidung von psychischen und physischen Erkankungen der MitarbeiterInnen; Erhalt der Arbeitsfähigkeit älterer Beschäftigter)
  • Wissen & Kompetenz (z. B. Wissenserhalt im Unternehmen, gezielte Qualifizierungs- und Weiterbildungsstrategien für MitarbeiterInnen und Führungskräfte)

Kostenlose Erstberatung

Im ersten Schritt klären wir als Erstberatungsstelle, welcher Bedarf für ihr Unternehmen besteht. Wir prüfen die Förderfähigkeit und legen mit Ihnen gemeinsam Schwerpunkte und Umfang der Beratung fest. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, stellen wir einen Beratungsscheck aus.

Weiterführende Prozessberatung

Aus dem Beraterpool auf der unternehmensWert:Mensch-Website suchen Sie sich anschließend eine Prozessberaterin oder einen Prozessberater aus, die speziell für das Programm autorisiert sind. Die BeraterInnen kommen zu Ihnen in den Betrieb. Unter Einbeziehung der MitarbeiterInnen erarbeiten sie gemeinsam mit Führungskräften und Interessenvertretungen konkrete Maßnahmen und Handlungspläne. Das Programm unternehmensWert:Mensch wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.